Therapie, maßgeschneidert auf jeden Einzelnen

Der Aufenthalt im Neurologischen Rehabilitationszentrum Kittsee dauert in der Regel vier Wochen. Bei Bedarf kann der Aufenthalt, mit Zustimmung ihres Kostenträgers, auf sechs Wochen verlängert werden. Je nach Therapieziel können die therapeutischen Maßnahmen Einzel- und/oder Gruppentherapien umfassen. Ihr Therapieverlauf wird laufend beobachtet und von unserem multiprofessionellen Team regelmäßig analysiert. So können wir Ihre Therapie gemeinsam entsprechend Ihrer individuellen Entwicklung adaptieren.

Unser vielfältiges Therapieangebot umfasst unter anderem:

► Physiotherapie

Physiotherapie zielt darauf ab, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers wiederzuerlangen oder zu verbessern. Dazu kommen vielfältige aktive und passive Bewegungsübungen zum Einsatz, wie beispielsweise Gleichgewichtstraining, Gangschulung, Ausdauer- oder Krafttraining, Atemgymnastik, Rollstuhltraining, etc.

► Ergotherapie

Ergotherapie hilft, konkrete Betätigungen auszuführen oder deren Ausführung zu verbessern. Dabei kommen Therapien wie zu Beispiel Feinmotorikschulungen, das Training von Alltagstätigkeiten wie Anziehen, Essen und Körperhygiene oder Berufsaktivitäten zum Einsatz. Im Rahmen der Ergotherapie werden auch Hilfsmittel wie Geh- und Sitzhilfen, Spezialbetten und Kommunikationshilfen verordnet und angepasst. Außerdem hilft unser Therapeutenteam wenn nötig auch bei der Wohnungs-, Auto- und Arbeitsplatzanpassung.

► Logopädie inkl. Schlucktherapie

Neurologische Erkrankungen haben in vielen Fällen Sprachstörungen zur Folge, die vielfältig ausgeprägt sein können. Bei der Logopädie werden sowohl die motorisch-organische als auch die kognitive Seite des Sprechens und der Sprache trainiert.

► Neuropsychologie/Klinische Psychologie

Das Gebiet der Neuropsychologie bzw. Klinischen Psychologie umfasst die Verbesserung vielfältiger kognitiver Fähigkeiten wie beispielsweise der Aufmerksamkeit und Konzentration, der Reaktionsfähigkeit oder der Orientierung. Wir helfen Ihnen und Ihren Angehörigen aber auch dabei, sich zu entspannen und Ihre Krankheit psychisch gut zu bewältigen.

► Medizinische Massage

Wir bieten Ihnen auch medizinische Massagen sowie Lymphdrainagen und Bindegewebsmassagen an.

► Physikalische Therapie

Bei der physikalischen Therapie werden Elektro- und Thermotherapien zur Stimulierung des Nervensystems eingesetzt und bei Bedarf kühlende und wärmende Packungen, unter anderem Fango, angewandt.

► Diätberatung

Um bestimmte Krankheiten wie Stoffwechselstörungen behandeln zu können, bedarf es oftmals einer nachhaltigen Änderung der Ernährungsgewohnheiten. Das Team der Diätberatung erstellt gemeinsam mit Ihnen individuelle Ernährungspläne, die auf Ihre persönlichen Vorlieben abgestimmt sind.

► Sozialarbeit/Angehörigenberatung

Für eine nachhaltig erfolgreiche Rehabilitation ist es deshalb sehr wichtig, Angehörige und Familie in die Behandlung der/des Kranken mit einzubeziehen und sie nicht nur über die Krankheit aufzuklären, sondern sie auch über alle Pflege- und Behandlungsmaßnahmen, die nach der Entlassung nötig sind, zu informieren. Dazu gehören neben Informationen zu Diäten und Medikamenteneinnahmen auch Hinweise zu medizinischen, rechtlichen und sozialen Angeboten in der jeweiligen Wohnumgebung.

► Sportwissenschaftliches Angebot

Das sportwissenschaftliche Therapeutenteam begleitet die Trainingseinheiten und hilft, diese in Hinblick auf Kondition und Kraft zu optimieren. Die Abstimmung erfolgt auf einer individuellen Basis unter Berücksichtigung der persönlichen Grundvoraussetzungen, gegebenenfalls nach eingehender kardiologischer Evaluation und nach modernsten medizinischen Erkenntnissen.

► Entspannungstherapie/Gangbecken

Vielfältige Entspannungsangebote runden die Therapie ab.